header default

Datenschutz

  Aktive Sicherheit im Internet, Schutz der Privatsphäre

Ihr Ansprechpartner ist Dr. Alfred Geim

Datenschutzhinweise:
Wir verarbeiten Ihre Daten gemäß der gesetzlichen Bestimmungen (EU-Datenschutz-Grundverordnung, Bundesdatenschutzgesetz). Nachfolgend informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung.

Erhebung und Verarbeitung von Daten:
Wir verarbeiten jene Daten, die Sie uns als Kunde zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und bei Abschluss des Vertrages zur Verfügung stellen. Die Datenverarbeitung erfolgt um vorvertragliche Maßnahmen durchzuführen und den Vertrag erfüllen zu können.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung:
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. b der DSGVO (Vertragsanbahnung- und –erfüllung). Zur Durchführung und zum Abschluss eines Untersuchungs-/Behandlungsvertrages und um diesen zu Ihrer vollständigen Zufriedenheit und unserer Rechtssicherheit abwickeln zu können, benötigen wir Ihre Daten.

Nutzung der Daten:
Ihre Daten verwenden wir nur zur Abwicklung des Vertrages, zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zu Buchhaltungs- und Verrechnungszwecken und für die technische Administration. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt, wenn Ihre Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zweckes nicht mehr erforderlich sind, oder wenn die Speicherung aus gesetzlichen Gründen unzulässig wird. Daten für Abrechnungszwecke und buchhalterische Zwecke werden von einem Löschungsverlangen nicht berührt. Eine Löschung der Daten kann nicht erfolgen, wenn uns rechtliche Bestimmungen zur Aufbewahrung bzw. zur Speicherung verpflichten.

Ihre Rechte:
Sie haben grundsätzlich das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. Dies ist die Landesdatenschutzbehörde Bayern.

Datensicherheit:
Wir benutzen rechtssichere elektronisch dokumentenechte zertifizierte Praxissoftware, die über die notwendigen Eigenschaften verfügt, um ein datenschutzkonformes Arbeiten gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 – Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) zu ermöglichen. (Zertifiziert gemäß der Veröffentlichung des Bundesministeriums der Finanzen vom 14. November 2014, Betreff: „Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)“ GZ IV A4-S0316/13/10003; DOK 2014/0353090).
Unsere EDV läuft auf hochwertiger Hardware mit zuverlässiger automatisierter Datensicherung. Regelmäßige Backups werden auf einem ausfallsicheren RAID5 Speichersystem verwahrt.
Unser Webhosting übernimmt ein vertrauenswürdiger deutschen Provider.
Für vertrauliche Unterlagen verwenden wir sichere E-Mail.

Praxis-Kunden-WLAN:
Bei der Nutzung unseres WLAN Gastzuganges in der Praxis werden aus haftungsrechtlichen Gründen die MAC-Adresse des eingeloggten Gerätes und die damit aufgesuchte(n) Webseitenadressen im zeitlichen Verlauf protokolliert. (Die übermittelten Webseiten-Inhalte bleiben natürlich unsichtbar) Die protokollierten Verbindungsdaten werden in keiner Weise ausgewertet. Sie werden aber beim Vorliegen strafbarer Handlungen den hierfür zuständigen Behörden zugänglich gemacht und ermöglichen uns, ein rechtssicheres Kunden-WLAN zu betreiben.

Homepage www.geim.de
Auf meiner Seite gibt es kein Besuchertracking und auch kein Google Analytics. Es gibt ganz bewußt keine Social-Media-Plugins und wir betreiben auch keine "Social-Media-Sites". Zugriffsdaten: Der Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als »Server-Logfiles« ab. Folgende Daten werden protokolliert: • Besuchte Website • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes • Menge der gesendeten Daten in Byte • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten • Verwendeter Browser • Verwendetes Betriebssystem • Verwendete IP-Adresse. Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und der Ver­bes­se­rung der Website. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen. Der Web­site­be­trei­ber behält sich allerdings vor, die Server-Log­files nachträglich zu über­prü­fen, sollten konkrete An­halts­punk­te auf eine rechts­wi­dri­ge Nutzung hinweisen.